www.klassenlagErle.ch.vu

Klassenlager Schulhaus ERLE (Buchs/Uffikon)

Du durchsuchst gerade das Archiv der Kategorie ‘Klassenlager 2012’.

Kategorie: Klassenlager 2012

2012 2 Jul

Lagerrückblick

Abgelegt unter: Klassenlager 2012 | RSS 2.0 | TB | 67 Kommentare

Wir laden zum Lagerrückblick ein:

Dienstag, 03.07.2012 um 19.30 Uhr im Foyer, Schulhaus Erle in Uffikon

Heute am Morgen mussten wir um 8 Uhr aufstehen. Danach packten wir unsere Sachen und gingen dann Morgenessen. Nach dem Morgenessen übten wir für den Auftritt am Samstag nochmals Villa Kunterbunt. Um 11 Uhr liefen wir zum Bahnhof Altnau. Mit dem Zug fuhren wir dann nach Staad und mussten dann noch zum Fliegermuseum Altenrhein laufen. Das Mittagessen assen wir vor dem Hundertwassergebäude. Emerita Blum spendete uns ein Eis, weil wir so viel geübt hatten. Wir liefen dann alle zum Fliegermmuseum und schauten zuerst einen Film. Im Film zeigten sie verschiedene Flugzeuge. Danach bekamen wir einen Rundgang durchs Museum. Um 15.30 Uhr holte uns der Car beim Museum ab. Wir brauchten knapp drei Stunden nach Hause. Zuhause erwarteten uns auch auch schon die Eltern! Es war eine echt tolle, lehrreiche und spannende Woche!

2012 15 Jun

Fliegermuseum

Abgelegt unter: Klassenlager 2012 | RSS 2.0 | TB | 57 Kommentare

20120615-132304.jpg

20120615-142012.jpg

20120615-143549.jpg

20120615-125148.jpg

20120615-125200.jpg

„Schon Morgen?“, dachte ich. Ich hatte vom Mittwoch auf den Donnerstag sehr gut geschlafen, sogar am besten in dieser Woche. Ich hatte wieder leckere Rösti zum Morgenessen gehabt. Dann ging es los. Wir fuhren ca. eine Stunde mit dem Zug. Zuerst konnten wir noch auf die Toilette, aber dann liefen wir los. Als wir auf der 98,6m hohen Brücke waren, warfen wir unsere selbstgebastelten Papierflieger hinunter. Mein Flieger ist nur 20 Sekunden geflogen. Danach gingen wir an den Fluss zum Grill und assen Würste. Die Wurst war sehr gut! Wir blieben noch eine Weile am Fluss, dann hatte ich noch geholfen den Grill und die Gitter ins Auto hinauf zu bekommen. Dann ging die Wanderung weiter. Wir sahen noch viele andere Brücken, eine war noch höher als die, auf der wir die Papierflieger hinunterwarfen. Sie war 100 m. Als wir im Lagerhaus angekommen sind, ging ich noch duschen und habe noch ein bisschen geredet. Danach gab es Abendessen. Um 6 Uhr gingen wir Ballon fahren. Die Aussicht war ausgezeichnet, ich wäre aber lieber noch ein bisschen höher hinauf. Etwa um 21 Uhr gingen wir wieder ins Lagerhaus und assen Vanillecreme zum Dessert und gingen schlafen. (Fabian)

Alle 34 Kinder und drei Lehrpersonen fuhren mit dem Zug nach St. Gallen. Dort gingen wir den Brückenweg. Es gab verschiedene Brücken: Hängebrücken, grosse Brücken und kleine Brücken. Es war sehr lustig. Nach zwei Brücken assen wir Mittagessen an der Sitter. Es gab Salat, Brot, Bratwurst braun, Bratwurst weiss und Servella. Wir gingen anschliessend nicht über alle Brücken, weil wir nach Hause mussten. Wir hätten sonst den Bus und den Zug verpasst. Um 17 Uhr gab es Nachtessen (Omelette). Um 18 Uhr gingen wir Heissluftballon fahren. Es ging etwa 30 Meter hoch. Ich ging mit Shena, Janine F., Janine W. und dem Piloten in den Fesselballon. Der Fesselballon war an zwei Autos festgebunden. Es machte allen sehr viel Spass. Ich finde es schade, dass wir morgen schon nach Hause müssen. (Michaela)

2012 14 Jun

Ballonfahrt

Abgelegt unter: Klassenlager 2012 | RSS 2.0 | TB | 485 Kommentare

20120614-192114.jpg

20120614-192128.jpg

20120614-192155.jpg

20120614-192857.jpg

20120614-192223.jpg

20120614-192214.jpg

 

2012 14 Jun

Brückenweg

Abgelegt unter: Klassenlager 2012 | RSS 2.0 | TB | 55 Kommentare

20120614-135927.jpg

Heute hatte ich nicht so gut geschlafen, weil ich nicht einschlafen konnte. Es gab leckeres Rührei zum Frühstück. Am Morgen haben wir noch verschiedene Spiele in verschiedenen Disziplinen gemacht. Wir wurden Zweiter. Um Mittagessen gab es Wurstsalat, Rösti, Brot und Salat.
Am Nachmittag machten wir Posten mit drei verschiedenen Gruppen. Wir konnten Sketch, Papierflieger und Frisbee machen. Es war nicht besonders streng, aber sehr lustig.
Am Abend waren wir noch baden, das war auch lustig und das Wasser war kalt. Danach ging ich warm duschen.
Zum Abendessen gab es Hamburger. Der Hamburger war sehr lecker. Danach ging ich Pingpong spielen gegen Thomas. Jetzt müssen wir noch den Bericht schreiben, aber dann fiel Nathalie in die Bettspalte hinunter. Ich und Nina mussten sie anschliessend hinaufziehen. (Fabian)

Heute um halb neun gab es frischen Zopf zum Frühstück. Danach machten wir einen Pilotenwettkampf. Unsere Gruppe war leider nicht so gut, aber es war trotzdem lustig. Zum Mittagessen gab es leckere Rösti mit Wurstsalat.
Am Nachmittag machten wir einen Film, füllten die Frisbees mit kleinen Steinen und falteten Papierflieger für morgen. Die Papierflieger werden wir morgen auf einer grossen Brücke runterwerfen.
Zum Abendessen gab es Hamburger vom Grill. In den Hamburger habe ich Salat und Gurken gequetscht. Heute nach dem Essen habe ich mit dem Hund gespielt, er heisst Balu und ist voll lieb. Am Abend haben wir Heissluftballone gebastelt.
Highlight: Nathalie ist zwischen dem Hochbett und der Wand stecken geblieben. (Céline)

2012 13 Jun

Badeplausch

Abgelegt unter: Klassenlager 2012 | RSS 2.0 | TB | 403 Kommentare

Ab ins 16 Grad kalte Nass…

2012 13 Jun

Fliegerdiplom

Abgelegt unter: Klassenlager 2012 | RSS 2.0 | TB | 83 Kommentare

Echte Fluggeräteexperten erhielten nach abwechslungsreichen Prüfungen ihr Diplom.



www.klassenlagErle.ch.vu läuft unter Wordpress 4.7.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
36 Verweise - 0,124 Sekunden.