www.t1p.de/KlassenlagErle

Klassenlager Schulhaus ERLE (Ortsteile Buchs & Uffikon)

2017 22 Jun

Mittwoch

Beitrag verlinken: Trackbacklink

Wie jeden Tag gab es heute wieder ein ausgezeichnetes Frühstück mit Brot, Rösti, Joghurt, Müesli, Eier, Nutella, Orangensaft und Energy-Milk. Nach dem Essen mussten wir schnell auf den Zug, um das Wasserkraftwerk Electrobroc zu besuchen. Dort lernten wir viel über Elektrizität und Strom, der aus erneuerbarer Energie, wie Wasser oder Luft, erzeugt wird. Es war extrem spannend und lehrreich. Danach gab es ein leckeres Mittagessen.

Am Nachmittag machten wir eine kleine Wanderung entlang der Jaunbachschlucht bis hin zum Stausee. Der Weg führte über Brücken, durch Höhlen und am Schluss mussten wir noch eine lange und sehr steile Treppe überwinden. Als wir oben ankamen, sahen wir ihn: Den Lac de Montsalvens, ein türkisschimmernder Stausee, der einfach wunderschön aussah. Natürlich wollten alle im Stausee baden gehen. Nach langem Hin und Her konnten wir unsere Lehrer überreden. Fast alle stürzten zum Wasser und es war uns so heiss, das wir ohne zu überlegen mit den Kleidern anstatt den Badehosen ins Wasser gingen. Es machte sehr viel Spass und war angenehm kühl. Danach gingen wir alle nass in den Bus (natürlich setzten wir uns nicht auf die Polster) und fuhren nach Hause.

„Oh! Ist das ein schönes Schloss oder doch irgendw    as anderes?“ überlegten wir uns, als wir zum Wasserkraftwerk (Electrobroc) liefen. Da wussten wir natürlich noch nicht, dass es ein Wasserkraftwerk ist. Doch als wir näher kamen, sah man es ganz deutlich. Die Führung war sehr lehrreich, und der Maschinenraum sehr laut. Es gab für jeden etwas und es wurde nie langweilig. Nach dem Rundgang gab es ein feines Mittagessen von den Studentinnen.

Wow! Sowas sieht man nicht alle Tage! Diese Landschaft! Diese Farben! Diese Jaunbachschlucht ist einfach umwerfend! Naja… nach dieser TODESANSTRENGENDEN Wanderung sind wir alle einfach nur todmüde! Die Höhle, durch die wir liefen, war dunkel und angenehm kalt. Nach ungefähr 1 1/2h kamen wir am Stausee an. Wahnsinn, wie riesig die Staumauer ist! Wir schwitzten sehr, doch es blies ein kühler Wind.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 22. Juni 2017 und wurde abgelegt unter "Klassenlager 2017". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


www.t1p.de/KlassenlagErle läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
31 Verweise - 0,573 Sekunden.